Leitbild

Die Herzgruppe Chur setzt sich dafür ein, dass:

  • weniger Menschen an Herz- und Gefässleiden erkranken oder einen Hirnschlag erleiden,
  • Menschen nicht durch eine Herz-Kreislauf-Krankheit behindert bleiben oder vorzeitig daran sterben,
  • für Betroffene das Leben lebenswert bleibt.

Die Stiftung Herzgruppe Chur wurde am 24. Juli 2000 mit dem Zweck gegründet, die Bevölkerung auf die Probleme eines kardialen Leidens aufmerksam zu machen,die Prophylaxe zu fördern und Herzkranke während und nach Ihrer Rehabilitation zu betreuen. Zudem weist die Herzgruppe Chur auf die heutigen Möglichkeiten der Früherkennung sowie der Nachbehandlung hin.

Mitglieder der Herzgruppe Chur sind Personen mit einem erhöhten kardialen Risiko, Patienten währen der Phase II und III der Rehabilitation sowie Angehörige und Interessierte, die mehr über die Begleitung und die therapeutischen Möglichkeiten erfahren möchten.

Die Herzgruppe Chur ist eine Stiftung, sie hat keine offiziellen Mitglieder und alimentiert sich von Beiträgen an die Unkosten der Lektionen, sowie Gönner- und Sponsoren-Beiträgen.